Als Kommentar zum Video schreibt der junge Mann auf Youtube, dass er von seinen Eltern eine spezielle Brille für Farbenblinde geschenkt bekommen hätte. “Ich entschloss mich dazu sie zum ersten Mal während eines Sonnenuntergangs am Whitehurst Strand in Norfolk in Virginia aufzusetzen. Ich muss wohl nicht extra betonen, dass es ein ziemlich emotionales Erlebnis war”, ist da zu lesen. Mit dem finalen Satz bezieht sich Williams-Mele auf seine herzergreifende Reaktion.

In dem Video ist zu sehen, wie der Mann mit dem Tränen ringt, völlig mitgenommen von dem farbenfrohen Naturschauspiel.

In den Kommentaren zum dem Clip beschreibt der US-Amerikaner auch die Form seiner Farbenblindheit. “Ich habe verschiedene Ergebnisse auf die vielen Tests bekommen, die ich gemacht habe. Ich bin mir mittlerweile recht sicher, dass ich die Farben Grün und Blau nur sehr schwach wahrnehmen kann. Mit der Brille sehe ich nun alle Farbtöne in etwa gleich intensiv”, schreibt er.