1. Fashion-Statement

Ja, Fashion macht nun mal viel aus, was deinen Look angeht. Nun hat man aber seinen eigenen Klamottengeschmack und fühlt sich schnell mal unwohl, wenn man ein Trendteil wie eine Rüschenbluse, einen Lederrock oder zerfetzte Jeans anprobiert. Lass’ dich einfach mal von einer Freundin oder deinem Freund beraten: Nimm sie mit zum Shoppen und sie sollen für dich ein paar Trendteile raussuchen, die du selber womöglich nie probiert hättest. Und siehe da: Es schaut richtig cool aus – ok, sicher nicht alle Teile, aber das ein oder andere It-Piece ist garantiert dabei.

 

2. Trendhaarfarbe

Eine andere Haarfarbe kann deinen Typ komplett verändern! Aber von Blond auf Braun oder umgekehrt traust du dich nicht oder findest du zu langweilig? Wir haben eine super Lösung! Von L’Oréal Paris Colovista gibt es verschiedene Haarfarben in echt tollen Farben. Und das Beste daran? Du kannst selber entscheiden, ob du deinen Look nur für einen Tag änderst oder ob du dir die Haare dauerhaft färbst. Für einen spontanen Look sind die “1-Day Color”-Sprays perfekt, denn sie halten bis zur nächsten Haarwäsche und sind auch optimal für Highlights. Egal ob hell oder dunkel: Die Sprays funktionieren bei allen Haarfarben! Die Washouts halten ein bis zwei Wochen und die Farbpalette reicht von zarten Pastelltönen bis hin zu kräftigeren Farben wie Türkis oder Burgunder. Für die Heavy User gibt es die Colovista Paints – eine dauerhafte Haarfarbe.

Du kennst die L’Oréal Paris Produkte bereits, aber unter einerm anderen Namen? Du glaubst, deine Augen spielen dir einen Streich? Keine Panik, mit deinen Augen ist alles in Ordnung, es gab nur einen Relaunch des Produktes und aus “R” wurde “V”, das Produkt ist aber genau dasselbe ;)“

Hier findest du viele Tipps zur spielend leichten Anwendung!

miss-Tipp: Wer sich bei den Washouts nicht für eine Farbe entscheiden kann und am liebsten alle Farben ausprobieren möchte, für den ist das Fader Shampoo perfekt, denn damit geht die Farbe schneller aus dem Haar und du bist bereit für den nächsten Trend!

3. Scheitel-Frage

Es gibt eigentlich nur zwei gängige Scheiteltypen: Der Mittelscheitel und der Seitenscheitel. Bei der Frage, welcher nun besser aussieht, scheiden sich die Geister. Meist empfinden wir es als komisch, wenn wir immer einen Mittelscheitel tragen und dann einen Seitenscheitel ausprobieren. Aber dieser simple Trick hat eine enorme Wirkung! Dich werden sicher einige fragen: “Hast du irgendwas verändert? Du siehst heute so anders aus!”. Probiere einfach mal einen Scheitelwechsel für ein, zwei Tage aus und lass dich von der Wirkung überraschen 😉

 

4. Make-Up-Tricks

Wenn du kein oder kaum Make-up und dekorative Kosmetik verwendest, ist jeder Tupfer Lidschatten, Lippenstift oder Mascara mit einem Wow-Effekt verbunden. Wenn du dich aber sowieso regelmäßig schminkst, kannst du mal eine neue Technik austesten. Zieh’ dir mal einen Eyeliner im Katzenaugen-Stil oder verwende nudefarbenen Kajal auf der unteren Wasserlinie, um deine Augen größer wirken zu lassen. Oder umrande deine Lippenform mit einem etwas dunkleren Lipliner als deine Lippenfarbe und trage einen nudefarbenen Lippenstift auf, die Kombi macht echt was her!

 

#doityourway

Du hast richtig Lust bekommen auf eine Typ-Veränderung? L’Oréal Paris Colovista und miss machen’s möglich! Wir suchen drei Mädels, die bei einem exklusiven Videodreh für Colovista dabei sein dürfen und sich die Haare in einer der Colovista-Trendfarben färben (lassen). Geh’ in der missAPP in den Bereich Activity und mach mit beim Foto-Statement “#doityourway”! Lade ein Selfie mit deiner aktuellen Haarfarbe hoch und verrate uns im Statement, welche der Colovista-Haarfarben du unbedingt mal ausprobieren möchtest. L’Oréal Paris und miss suchen dann drei Gewinnerinnen aus, die einen coolen Look verpasst bekommen und im Video mitspielen dürfen. Hier siehst du die umfangreiche Farbauswahl von Colovista: