Lady Gaga wurde am Anfang ihrer Karriere als Eintagsfliege bezeichnet. Doch die Leute irrten sich. Nun, mittlerweile zehn Jahre später, hat Gaga Kultstatus erreicht. Und das auch, weil sie den Umgang mit der Gay-Community und das Thema Gender-Equality liebt. 

 

Kürzlich führte Gaga ein Interview bei dem ihr der Journalist folgende Frage stellte: “Hast du Angst, dass das Sexuelle in deinen Videos deine Musik untergräbt?” Darauf antwortete sie:”Ich habe keine Angst. Hast du Angst?”

 

Doch Gaga ließ die freche Frage nicht auf sich sitzen und holte aus: “Schau her, wenn ich ein Mann wäre und hier Zigarette rauchend und an meinen Schritt greifend sitzen würde, über die Tatsache sprechend, dass ich Musik mache weil ich schnelle Autos und heiße Frauen mag, würdest du mich Rockstar nennen. Aber weil ich es im Rahmen meiner Musik mache und in meinen Videos – und weil ich eine Frau bin und Popmusik mache – bist du wertend und meinst, es sei ablenkend. Ich bin ein Rockstar.”

 

Touché. Ja Gaga, ja, du bist ein Rockstar. 

 

Lady Gaga was NOT having it!Watch Gaga’s latest performance at smarturl.it/GagaBaku

Posted by Lady Gaga Daily on Giovedì 11 giugno 2015

Share This