Total sinnlos und geschmacklos: In einem Facebook-Post stellt der kanadische Moderator Steve Ecklund stolz seine “Jagdkünste” zur Schau. Das Foto zeigt ihn, wie er mit einem erschossenen Puma posiert. Das Tier hat er laut eigenen Angaben danach zerlegt und gekocht. 

Tierschützer zeigten sich empört, die wohl prominenteste unter ihnen war Laureen Harper, die Frau des kanadischen Ex-Premiers. “Er muss wohl etwas kompensieren…”, tweetete sie.

Auf seiner Facebook-Seite postete Ecklund mehrere Fotos, die auch zeigen, wie er das tote Tier zerlegt und kocht. Aufgrund der zahlreichen negativen Kommentare hat er die Bilder inzwischen wieder gelöscht.

Einsichtig zeigt er sich jedoch nicht. Kurz vor Weihnachten postete Ecklund das Video “Warum wir jagen”. Darin heißt es unter anderem, dass viele Menschen das Konzept der Jagd nicht verstehen würden. Denn Jäger lieben Tiere und die Jagd würden Tieren erst ihren Wert geben.