“Pass auf, dass dir niemand etwas ins Glas tut” – Diesen Satz bekommen Frauen oft zu hören, wenn sie in einen Club oder eine Disko gehen. Denn immer wieder werden Fälle bekannt, bei denen Frauen K.O.-Tropfen in ihren Drink geschüttet bekommen und Opfer eines sexuellen Übergriffs werden.

Am Tag danach können sie sich aber nur noch an wenig erinnern oder haben sogar einen kompletten Filmriss. Vier Studenten der North Carolina State University haben nun eine Idee, wie sich Frauen vor diesen potentiellen Übergriffen schützen können.

Sie haben einen Nagellack, auch “Undercover Colors” genannt, entwickelt, der seine Farbe ändert, sobald er mit K.O.-Tropfen in Berührung kommt. Man muss dafür nur einen lackierten Fingernagel in den Drink halten, um zu überprüfen, ob sich darin die gefährliche Substanz befindet. 

>> Offizielle Website