In der August-Ausgabe der britischen ‘Cosmopolitan’ berichtet die Ex-Pussycat Doll-Sängerin: “Ich begann, meine Stimme zu verlieren. Bei den Shows konnte ich nicht mehr singen. Mein Manager fand mich in Malta und Südfrankreich bewusstlos auf dem Boden. Da dachte ich mir, ‘Ich verliere alles, was ich liebe, wenn ich nicht bald beginne, mich selbst zu lieben’.”

 

 

Die 36-Jährige gab 2012 öffentlich bekannt, an einer Essstörung gelitten zu haben. Der Kampf gegen die Krankheit sei hart gewesen. Sie erklärte: “Es ist eine schreckliche, paralysierende Krankheit, und es war eine schwarze Zeit für mich. Ich glaube nicht, dass jemand in meiner Gruppe oder meiner Familie von meiner Krankheit wusste, weil ich es sehr gut verschleiern konnte, es war mir so peinlich.”

 

 

Ihr selbst war klar, dass es nicht normal oder gesund war. Doch die Bulimie war für sie wie eine “Droge”. Heute ist die ehemalige Sängerin der ‘Pussycat Dolls’ glücklich mit Rennfahrer Lewis Hamilton zusammen. Er habe ihr wieder Hoffnung in ihrem Leben gegeben, so die schöne Amerikanerin.