Ein Instagram-Video von Azealia Banks geht derzeit viral. Darin gräbt die Rapperin ihre tote Katze aus und kocht sie anschließend.

In ihrer Instagram-Story erklärt sie sich anschließend als Hexe und scheint eine Art Schrein für die gekochten Knochen gebaut zu haben.

Azealia Banks kocht ihre tote Katze

Es sind wirklich verstörende Bilder, die Rapperin Azealia Banks auf Instagram postet. Denn in einem Video gräbt sie ihre tote Katze aus der Erde aus. “Lucifer. 2009-2020. Meine liebe Katze. Danke für alles. Eine Legende. Eine Ikone. Für immer ein großartiger Diener”, schreibt sie zu dem Video. Doch damit ist noch lange nicht genug. Denn darin zeigt sie außerdem, wie sie ihren toten Kater anschließend in einem Topf kocht. Es ist genau zu sehen, wie sie die Flüssigkeit umrührt und die Knochen immer wieder auftauchen. Warum sie das gemacht hat? Das weiß wohl keiner so genau. Später zeigt sie allerdings ein Bild in ihrer Instagram-Story, in dem sie einen Schrein für die gekochten Knochen ihrer Katze gebaut hat und beschreibt sich außerdem selbst als Hexe.

Achtung! Dieses Video ist wirklich verstörend!

Video mittlerweile gelöscht

Das Video, in dem Azealia Banks ihre tote Katze kocht, ging sofort viral und zahlreiche Fans stellten sich nur eine einzige Frage: Warum macht sie das? Eine eindeutige Antwort darauf gibt es allerdings nicht. Das Video ist mittlerweile übrigens wieder von Azealias Account verschwunden. Ob der Clip von Instagram oder der Rapperin selbst gelöscht wurde, ist nicht bekannt. Allerdings wurde es zuvor bereits so oft auf Twitter geteilt, dass es immer noch Umlauf ist.