“Noch einen schönen Ostermontag euch allen”, mit diesen Worten postete die Dresdner Rentnerin Margit H. ein Ostereier-Foto auf Facebook. Die Eier auf dem Bild hatte sie selbst verziert – mit Nazi-Symbolen wie dem Hakenkreuz, dem SS-Zeichen, der Wolfsangel und anderen rechtsextremen Zeichen. 

Ein Facebook-User zeigte die 70-Jährige daraufhin an – die Rentnerin wurde zu einer Strafzahlung von 750 Euro verurteilt. Die alte Dame zeigte sich jedoch verständnislos. Vor Gericht behauptete sie, die Bedeutung der Symbole nicht zu kennen. Sie dachte, es seien Glückssymbole aus dem Buddhismus. Äääähm jaaaaa …