Der Sänger präsentierte sein neues Album ‘Swing Both Ways’ in der ‘Metro Radio Arena’. Während der Show verlor der 40-Jährige das Gleichgewicht und fiel von der Bühne direkt in die Masse der jubelnden Fans. Dabei stürzte Williams auf Margaret Nash, die sich bei dem Unfall den Arm brach.

 

 

Die 52-Jährige wurde sofort von Sanitätern untersucht und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Den Rest der Show verpasste sie. Der Sprecher der ‘Metro Radio Arena’, Paul Tattenden, erklärt gegenüber der britischen Zeitung ‘Daily Mirror’: “Wir haben der Dame geholfen, weil sie über Schmerzen in ihrem Arm klagte.” Erst später erfuhr das Team, dass der Arm gebrochen war und informierte umgehend Williams’ Produktionsfirma. Diese stehe nun in Kontakt mit Nash.

 

 

Die Tochter der Verletzten schrieb auf Twitter: “Du bist auf meine Mutter gefallen, die mit einem gebrochenen Arm ins Krankenhaus musste. Du hast dich nicht mal entschuldigt.” Das war nicht der erste Unfall des ‘Candy’-Sängers. Schon 2006 fiel er in Leeds von der Bühne.