Die Schauspielerin Rose McGowan, die den Filmproduzenten Harvey Weinstein als eine der ersten der Vergewaltigung bezichtigt hatte, hat Frauen zum Kampf gegen sexuellen Missbrauch aufgerufen. 20 Jahre lang sei sie zum Schweigen gebracht oder als Schlampe beschimpft und belästigt worden, sagte die 44-Jährige am Freitag bei einem Treffen der Frauenbewegung Women’s Convention in Detroit.

“Und wisst ihr was? Ich bin genau wie ihr”, so McGowan. “Wir sind stark. Wir sind mutig, und wir werden kämpfen”, sagte McGowan an die Teilnehmerinnen gewandt und reckte die Faust in die Höhe. “Frauen grabschen zurück. Wir sprechen. Wir schreien. Wir marschieren. Wir sind hier. Wir werden nicht weggehen.”