1. Auf Knopfdruck top Bilder

Für das perfekte Foto brauchst du als Basis mal die optimale Kamera. Natürlich hat man nicht immer ein Stativ dabei, vor allem wenn man eine Vorliebe für spontane Bilder hat! Die OLYMPUS E-M10 Mark II aus der OM-D-Serie ist der perfekte Begleiter für  Hobbyfotografen, da sie über eine 5-Achsen- Bildstabilisations-Technologie verfügt, die Bewegungen der Hand ausgleichen kann und somit für verwacklunsgfreie Bilder – auch bei schlechten Lichtverhältnissen – sorgt. Die E-M10 Mark II verfügt neben vielen anderen, coolen Features über ein integriertes WiFi. Damit ist es ganz einfach, Bilder zu teilen.

 

2. Spielplatz der Kreativität

Damit dir ein cooles Foto gelingt, solltest du auf alle Fälle auf den Hintergrund und die Umgebung achten. Super geeignet für tolle Aufnahmen sind zum Beispiel ein verlassenes Industriegelände (natürlich nur eines, wo das Betreten nicht ausschließlich verboten ist!), ein alter Bahnhof oder eine Lichtung am Waldrand. Einfacher geht’s aber mit dem OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND: nachdem er in Hamburg und München Station gemacht hat, kommt er endlich nach Wien zurück! Vorstellen kannst du dir das Ganze wie einen interaktiven Spielplatz mit Installationen und Künstlern aus der ganzen Welt! Ein Teil des Playgrounds ist zum Beispiel “INSIDEOUT” –  eine begehbare Installation, in deren Zentrum ein Haus steht, das sich mit Leben füllt, sobald jemand eintritt. Dadurch entstehen einzigartige Szenarien und faszinierende Fotomotive. Du brauchst nur noch auf den Auslöser drücken!

 

3. Mit Lichtverhältnissen spielen

Wichtig für das perfekte Foto sind natürlich auch optimale Lichtverhältnisse. Sonnenstrahlen beispielsweise, die ins Bild einfallen, schaffen eine warme Atmosphäre, jedoch braucht es schon etwas Übung, damit die Bilder nicht zu überbelichtet oder zu dunkel werden. Beim OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND wirst du durch das Auge der Kamera Teil eines spektakulären Zyklus aus Licht und Schatten, Schwarz und Weiß, Positiv und Negativ.

Hier gelingt es dir garantiert, auch bei geringster Beleuchtung, tolle Fotos zu schießen. Beim PLAYGROUND gibt es verschiedene Themen, wie beispielsweise das Thema “Night”, das von Leigh Sachwitz kreiert wurde. MASER, der bereits 2014 die Besucher des OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND begeistert hat, inszeniert zum Beispiel den Bereich “Day”: Seine bunte Installation “Here now” bringt das Thema Wald in die Ausstellung.  

 

4. Einwandfreie Technik

Eine Kamera mit unzähligen Funktionen und komplizierter Bedienung ist natürlich nicht für Hobbyfotografen oder Einsteiger gedacht! Deswegen gibt es zum Beispiel die OLYMPUS PEN E-PL7. Selbst Blogger sind von der Kamera begeistert! Laetitia Wajnapel von mademoisellerobot.com bezeichnet ihre PEN als “die ultimative Kamera für Fashion-Blogger”. Sie sieht nämlich nicht nur super stylish aus, sie ist auch noch leicht zu bedienen. Außerdem schaffst du damit 1A-Selfies und zwar immer und überall. Bei der neuen PEN E-PL7 wird hierfür lediglich das LCD nach unten geklappt und schon hast du dich für die Porträtserie oder das Video im Blick. Besonders lässig: Die Kamera lässt sich auch ganz bequem über das Smartphone auslösen.

 

5. Last, but not least: Genügend Zeit zum Ausprobieren

Für ein ruhiges Händchen beim Fotografieren benötigst du auch genügend Zeit und Ruhe, denn nur so gelingt das perfekte Foto! Nimm dir ein paar Stunden Zeit und mache einen Spaziergang durch den OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND! Schnapp dir deine Freundin, lasst euch von Farben und Formen inspirieren, testet die Olympus-Kameras kostenlos aus und mit ein wenig Geduld gelingt euch sicherlich das coolste Foto ever 😉

 

Hier nochmal alle Facts: 

Was? OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND
Wann? Vom 25. September bis 4. Oktober 2015
Wo? In der Brotfabrik Wien
Öffnungszeiten: tägl. Von 10 bis 19 Uhr & am Samstag, den 26.09.2015 bis 21 Uhr
Kameras (O-MD und PEN) können kostenlos ausgeliehen werden!
Eintritt frei!

Alle Infos unter: www.photographyplayground.de