“Haben Sie eigentlich auch was von [bitte schwer bis unmöglich auszusprechenden Markennamen hier einsetzen] da?”

 

via GIPHY

Wer bei dieser Frage im Edelkaufhaus nur verständnislose Blicke erntet, sollte wohl dringend ein bisschen Nachhilfe in Sachen Aussprache nehmen. Mit dieser Liste beugst du peinliche Versprecher in Zukunft ganz einfach vor:

  • Anna Sui: anna sui
  • Ann Demeulemeester: ann de-möl-meester
  • Balenciaga: bah-lon-si-ah-gah
  • Balmain: bahl-maihhhhn
  • Christian Lacroix: christian lakroa
  • Christian Louboutin: christian lu-bu-tän
  • Comme des Garçons: com de gar-son
  • Dolce & Gabbana: dol-dsche & gab-ana
  • Givenchy: schii-won-shii
  • Hermès: er-meß
  • Jean Paul Gaultier: schon pol go-tjei
  • Junya Watanabe: jun-yah wat-an-ah-bei
  • Lanvin: lahn-vö
  • Louis Vuitton: lui wui-to
  • L’Wren Scott: la-ren scott
  • Maison Martin Margiela: mä-soh martä mar-schiel-a
  • Marchesa: mar-ke-sah
  • Mary Katrantzou: meri ca-trant-zu
  • Miu Miu: miu-miu
  • Moschino: mos-ki-no
  • Rochas: ro-schah
  • Rodarte: roo-darti
  • Sonia Rykiel: son-ja ri-ki-el
  • Versace: ver-sah-dschee
  • Yves Saint Laurent: iv son lo-ron
  • Yohji Yamamoto: yoh-schi yam-ah-mo-to