1. Schwemmt Schadstoffe aus

Grundsätzlich schwemmt der Körper selbstständig Giftstoffe aus dem Körper, die wir durch Alkohol oder ungesunde Ernährung aber auch durch Schadstoffe aus der Umwelt zu uns nehmen. Eine Saftkur mit ausreichend Flüssigkeitszufuhr bringt aber die Nieren so richtig in Schwung und hilft dem Körper, sich schneller und gründlicher “selbst zu reinigen”.

 

2. Entwässert den Körper

Aufgrund des Reinigungsprozesses kann es während einer Detox-Kur zu Kopfschmerzen und Müdigkeit kommen. Das ist in den Fall ganz normal (Art Entzugserscheinungen, da komplett auf Industriezucker, Salz und feste Nahrung verzichtet wird) und kein Hinweis auf eine Mangelerscheinung, da die Säfte vollgepackt sind mit sämtlichen Vitaminen und Nährstoffen. Durch den Verzicht auf Salz & Co. und die erhöhte Flüssigkeitszufuhr wird der Stoffwechsel angeregt und Wassereinlagerungen werden ausgeschieden.

 

3. Mehr Energie

Obwohl du dich am ersten oder zweiten Tag erst mal total schlapp fühlst, wirst du von den Tagen darauf begeistert sein. Trotz der reduzierten Nahrungszufuhr, wirst du vor Energie nur so strotzen und ein unglaublich gutes Gefühl der Leichtigkeit verspüren, da dein Körper auch entsäuert wird.

 

4. Kilos purzeln nebenbei

Natürlich ist so eine Saftkur eine Art Diät, die zur Folge hat, dass die Kilos purzeln, da man in den Tagen wenig Kalorien und keine feste Nahrung zu sich nimmt. Gerade deshalb sollte so eine Detox-Kur nicht länger als wenige Tage durchgeführt werden, da sie in erster Linie für einen gesünderen Körper und nicht zum Abnehmen gedacht ist. Daher solltest du während der Detox-Tage auch nicht total hungern müssen. Hast du aber dennoch ein starkes Hungergefühl, kannst du zwischendurch immer wieder eine wenig gesalzene Gemüsebrühe schlürfen.

 

5. Nährstoffbomben

Die Säfte sind natürlich ohne Zugabe von Zucker und auf besonders schonende Weise gepresst (kaltgepresst). Dadurch, dass weder Obst noch Gemüse vor dem Pressen erhitzt wurde, bleiben so gut wie alle Vitamine und Nährstoffe erhalten und versorgen dich mit allem, was du brauchst.

 

6. Bessere Haut

Durch den Entgiftungsprozess kommt alles Schlechtes zunächst nach Außen und es kann sein, dass du ein paar Pickelchen bekommst. So schnell sie gekommen sind, verschwinden sie aber auch wieder und du wirst mit einem tollen Hautbild belohnt werden, das sich auch auf die ausreichende Nährstoffzufuhr zurückführen lässt.

 

 Detox Box für Anfänger

Wenn du eine Detox-Kur testen willst, ist die Detox Box & Juice Cleanse “Urban Monkey” von der Lieferei für zwei Tage optimal. In der Box befinden sich zwölf frische, vitaminreiche und kaltgepresste Säfte, von denen du sechs pro Tag im Abstand von zwei bis drei Stunden trinkst. Darin enthalten sind z.B. Säfte wie “Iron Man” (Apfel, Ananas, Spinat, Kohl, Minze) oder “Beet it” (Rote Beete, Apfel, Karotte, Ingwer, Zitrone) oder “Pine Fiction” (Apfel, Birne, Ananas, Limette, Kurkuma, Cayenne Pfeffer). Hier kannst du die Detox Box bestellen!