Heutzutage ist Individualität wichtiger denn je und Namen werden immer außergewöhnlicher. Der Name der Schauspielerin Saoirse Ronan wird allerdings bald keine Seltenheit mehr sein.

Seltene oder altmodische Babynamen erfreuen sich heutzutage wieder zunehmender Beliebtheit. Eine Inspiritationsquelle bei der Namenssuche sind oft auch Filme, Serien oder Bücher. Jetzt gibt es wieder so einen Film, der eine Namenswelle nach sich ziehen wird. Im April 2018 erscheint der Film „Lady Bird“ bei uns und die Hauptdarstellerin darin ist Saoirse Ronan (23), die bereits für ihre Nebenrolle in „Abbitte“ sowie für ihre Rolle in „Brooklyn“ für einen Oscar nominiert war. Seit ihrem Bekanntwerden wurde ihr außergewöhnlicher Name in den USA immer häufiger.

Die Babynamen-Website Nameberry.com hat nun eine Vorhersage für die beliebtesten Namen 2018 getroffen und dabei auch festgestellt, dass sich die Häufigkeit des Namens Saoirse im Jahr 2016 im Vergleich zu 2015 bereits verdoppelt hatte. Da spiegelt sich die aufsteigende Berühmtheit der damals 21-jährigen Ronan nach dem Film „Brooklyn“ ganz gut wider.

Es bleibt spannend, ob im April 2018 auch bei uns in Europa der Name plötzlich einen derartigen Hype erleben wird. Saoirse ist jedenfalls ein schöner Name, auch wenn wir uns nicht ganz sicher sind, wie man ihn eigentlich ausspricht…