Drei Tage New York heißt es diese Woche für Prinz William und Herzogin Catherine aus Großbritannien. Hunderte Royal-Fans und entsprechend viele Medienvertreter begrüßten das Paar am Sonntagabend (07. Dezember) bei ihrer Ankunft vor dem Hotel ‚Carlyle‘ in Manhattans Upper East Side. Viel Zeit, sich vom Jetlag zu erholen, wird den Beiden jedoch nicht bleiben. Ihr erster Besuch in New York ist vollgepackt mit Terminen. So wird Prinz William am heutigen Montag (08. Dezember) beispielsweise eine Rede auf einer Konferenz der Weltbank halten und US-Präsident Barack Obama treffen, während Kate zusammen mit der Frau von New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio ein Kinderheim besucht.

 

Ein Treffen mit Tom Hanks (‚Captain Phillips‘) steht ebenfalls auf dem Plan. Der 58-jährige Schauspieler und zweifache Oscar-Preisträger ist Ehrengast bei einem Benefiz-Event, auf dem Stipendien-Gelder für die schottische Universität St. Andrews gesammelt werden sollen. Zum Abschluss des dreitätigen Besuchs wollen William und Kate ein Basketballspiel der Brooklyn Nets besuchen, bevor es zurück nach London zu ihrem kleinen Sohn geht. Den 17 Monate alten Prinz George hat das Paar während seiner Reise den Nannys anvertraut. Im April soll ihr zweites Baby zur Welt kommen.

Share This