Einst ergatterten One Direction den dritten Platz bei The X-FactorAls Quartett performten die jungen Musiker nun beim diesjährigen Finale die Songs Infinity und History – und sorgen beim Live-Publikum für ekstatische Ausnahmezustände

Während der Performance wurden im Hintergrund der Bühne auf einer gigantischen Leinwand Bilder und prominente Grußbotschaften eingespielt.

Begleitet wurde der TV-Auftritt auch von einem Hashtag-Trend auf Twitter. Unter dem Schlagwort #ThisIsNotTheEndOfOneDirection äußerten sich Fans zu dem vorerst letzten Konzert der Sänger und taten ihre Hoffnung über eine baldige Wiedervereinigung kund.

Die Band hatte ursprünglich aus fünf Mitgliedern bestanden. Zayn Malik verließ fünf Jahre nach der Gründung der Band im Jahr 2015 jedoch aus persönlichen Gründen die Truppe.

Share This