Kassenschlager

Über neun Millionen Mal wurden die Bücher der Autorin E.L. James seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2011 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft.

 

Go sexy!

Die Roman-Trilogie löste in den vergangenen Jahren nicht nur einen wahren Buch-Hype aus, auch die Sextoy-Industrie erfuhr durch die Buchreihe einen Boom der Extraklasse. So verkaufte der deutsche Erotikartikelhersteller “Orion” nach eigenen Angaben deutlich mehr Peitschen und Fesseln; auch Liebeskugeln wurden zum Verkaufsschlager.

 

Ein Fall für die Wissenschaft

Amy Bonomi, Professorin an der Michigan State University, befasste sich in einer Studie mit einer Typologie der Leserinnen der Buchreihe. Die Kurzfassung der Ergebnisse: Die durchschnittliche Shades-of-Grey-Leserin trinkt öfter mal einen über den Durst und hatte in ihrem Leben fünf oder mehr Sexpartner.

 

Ein Fall für die Frau

Zudem lesen und lasen tendenziell mehr Frauen als Männer in der Altersgruppe von 20 bis 60 Jahren die sinnlichen Seiten der britischen Autorin E.L. James.

 

Money, money, money…

An die 95 Millionen Dollar hat James bisher mit dem Verkauf und der Vermarktung ihrer Trilogie verdient. Das Time Magazine wählte sie 2012 zu den einflussreichsten Menschen der Welt.

 

Die Kontroverse lebt

In drei US-Staaten wurden die Bücher aus den Bibliotheken entfernt. Für Georgia, Wisconsin und Florida sind sie zu pornografisch. In Malaysia wurde die Ausstrahlung des Films aus demselben Grund verboten. In Brasilien muss man 18 Jahre alt sein, um “Fifty Shades of Grey” kaufen zu dürfen.

 

50 Shades goes global

Die drei Bände (1. Geheimes Verlangen, 2. Gefährliche Liebe & 3. Befreite Lust) wurden in 37 Sprachen übersetzt.

 

Der Genre-Maker

Der Roman hat in Literaturkreisen ein neues Genre begründet, beziehungsweise salonfähig gemacht: Mommy Porn. Denn: Über 30 Prozent der Leserinnen sind Frauen mit Kindern.

 

Tschüss Harry!

Am 1. August 2012 erklärte “Amazon.co.uk”, dass man bis dato mehr Exemplare von “50 Shades of Grey” verkauft hätte als von der Harry-Potter-Reihe insgesamt. Damit ist E. L. James die erfolgreichste Autorin des Online-Buchhändlers.

 

Noch mehr coole Stories liest Du jetzt in der brandneuen missAPP… dabei kannst Du Diamanten sammeln… und gegen coole Produkte eintauschen.

 

Einfach kostenlos downloaden und Spaß haben!

https://www.miss.at/missapp