Sie pfiff auf das “Happily ever after…” und brach aus dem royalen Leben aus. Aber auch davor zeigte Lady Diana, dass sie lieber auf ihr Herz als auf Konventionen hört. Zum Start der 4. Netflix Staffel von “The Crown” haben wir für euch 12 Fakten, die der einstigen Prinzessin noch mehr Pluspunkte in euren Herzen bescheren.

In ihrem kurzen Leben machte sich Lady Di als humanitäre Helferin, Super-Mum und Fashion-Icon ein Vermächtnis.

1. Sie hatte Schulprobleme

Diana besuchte mit 16 die West Heath School in Kent, England. Nachdem sie zwei Prüfungen versemmelte, wolle ihr Vater sie auf ein schwedisches Internat schicken. Sie protestierte und konnte ihren Vater zum Homeschooling-Unterricht überzeugen. 

2. Sie hatte stinknormale Jobs

Vor ihrem Treffen mit Prinz Charles hatte Lady Diana ganz normale Jobs zum Beispiel als Lehrerin oder Kindergärtnerin. Somit war sie die erste königliche Gemahlin, die ihre Kohle selbst verdiente. 

3. Sie war eine hoffnungslose Romantikerin

Diana und Charles hatten nur 12 Dates bevor sie heirateten. Klingt fast nach arrangierter Ehe aber Lady Di war zu dieser Zeit 19 und hoffnungslos in den 32-jährigen Charles verliebt. 

4. Sie suchte ihren Verlobungsring aus dem Katalog aus 

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Und Diana zeigte zeit ihres Lebens, dass sie einen sehr guten hatte. Dessen war sie sich bewusst und suchte sich selbst ihren Verlobungsring aus dem Katalog aus. Die königliche Familie war nicht besonders amused darüber, dass nun auch Hinz und Kunz denselben Ring erwerben konnten. Übrigens damals kostete der Ring schätzungsweise 36.000 US-Dollar. Heute wird er von Herzogin Kate getragen und ist von unschätzbarem Wert.

5. Sie ließ sich nicht unterbuttern 

Beim königlichen Eheversprechen weigerte sich Diana das traditionelle Wort „Gehorsam“ zu sprechen. Wie ihr sicher vermutet, ging es dabei um die Gehorsamkeit der Braut gegenüber des Bräutigams. Ob Charles wohl da schon geahnt hat, dass er sich warm anziehen müsste. Jahre später tat Kate Middleton ihr es gleich. 

6. Sie hat ihre Flitterwochen verpennt 

In einer Reihe von Briefen an ihre persönliche Sekretärin schrieb Diana während ihrer Flitterwochen, dass dies die perfekte Gelegenheit sei Schlaf nachzuholen. Fürs erste Langzeitdate mit dem Prinzen ein entspannter Zugang wie wir finden. 

7. Sie brach mit Traditionen 

Heimgeburt WHAT?! Nicht mit Diana. Sie war die Erste in der Königsfamilie, die in einem Krankenhaus entbunden hat. Herzogin Catherine und Meghan Markle taten es ihr später gleich.

8. Sie ließ es sich nicht nehmen Danke zu sagen

Lady Di war dafür bekannt, dass sie gerne Dankesbriefe schrieb, wenn sie ein Geschenk erhielt. So wird gemunkelt, dass Diana alleine Tausenden von Menschen die ihr zur Geburt von Prinz William gratulierten persönliche Danksagungskarten schrieb. Einiger dieser Karten wurden bereits zwischen 2.000 und 20.000 US-Dollar versteigert. 

9. Sie war eine Kämpferin für das Gute 

Im April 1987 sorgte Diana mit einem Foto für Aufsehen. Sie schüttelte einem HIV-positiven Patienten die Hände und das ohne Handschuhe. In der Bevölkerung war zu der Zeit noch wenig über die Krankheit bekannt, so waren sich viele nicht darüber im Klaren, ob man sich durch einfache Berührungen anstecken konnte. Diana zeigte mit der Aktion Courage im Kampf für die Sensibilisierung von Aids

10. Sie hatte die coolste Clique

Den Rat der Queen sich mit anderen Royals zu umgeben ließ Diana kalt. Viel lieber zog sie mit Elton John, George Michael, Freddie Mercury, Liza Minnelli, oder Naomi Campbell um die Häuser. Hätten wir sicher auch so gemacht. 

11. Sie zeigte ihren Kindern Orte, die andere Royals mieden

Diana wollte ihre Kids so normal wie möglich aufwachsen lassen. Statt langweilige Museumseröffnungen und royale Protokolle zu büffeln brachte sie ihre Kids nach Disneyland oder ging mit ihnen zu McDonalds. 

12. Sie pfiff auf traditionelle Looks 

Die Königin der Herzen war eine Fashion-Ikone und ihrer Zeit weit voraus. Sie erschien super glamourös mit mega Schulterpolstern zum Kricket Spiel oder ging im coolsten Athleisure-Look ins Fitnessstudio.