Die aus “Twilight” bekannte Kristen Stewart schlüpft in die Rolle von Prinzessin Diana. Der neue Film “Spencer” des chilenischen Regisseurs Pablo Larrain zeigt das Leben von “Lady Di” und wie sie zu sich selbst fand.

Anfang 2021 soll mit den Dreharbeiten begonnen werden.

Kristen Stewart als Lady Diana

Wenn der chilenische Regisseur Pablo Larrain einen Film in Angriff nimmt, dann weiß man, dass es emotional wird. Zuvor holte er Natalie Portman im Film “Jackie” als die Ex-First Lady der USA, Jacqueline Kennedy, vor die Kamera und ergatterte dafür auch prompt drei Oscar-Nominierungen.

Sein neuestes Filmprojekt mit dem Namen “Spencer“, handelt von der Ikone und beliebten Prinzessin Diana, die 1997 bei einem Autounfall ums Leben kam. In die Rolle der Lady Di soll keine geringere als “Twilight”-Star Kristen Stewart schlüpfen. “Kristen kann vieles, sie kann sehr geheimnisvoll und sehr zerbrechlich, ber letztlich auch sehr stark wirken“, so der Regisseur gegenüber Deadline.com.

Filmprojekt soll 2021 starten

Was wir bis jetzt über Larrains Filmdrama “Spencer” wissen ist, dass der Film ein langes Weihnachtswochenende zeigt, das für Diana sehr bedeutet war. Die Prinzessin verbrachte es auf dem royalen Landsitz Sandringham und entschied dort, dass sie die Trennung von Prinz Charles bekannt geben möchte. Zudem soll der Film zeigen, wie die berühmte Prinzessin zu sich selbst findet. “Spencer” ist übrigens der Mädchenname von Diana.

Der Startschuss für das Projekt soll aber erst Anfang 2021 fallen. Das Drehbuch rund um die berührende Geschichte wird Steven Knight schreiben. Er ist unter anderem für seine Werke “Tödliche Versprechen – Eastern Promises” und “Verschwörung” bekannt.