1. Du kannst dich so richtig gehenlassen

Selbst wenn du tagelang deine Haare nicht wäschst, dich nur von Fast Food und Eiscreme ernährst und das Sofa kaum verlässt, nimmt dir das niemand übel – und du musst dich auch nicht vor dir selbst rechtfertigen!

2. Du kannst auch untertags Alkohol trinken

Ein Glas Sekt zum Lunch mit der besten Freundin? Leute mit Liebeskummer dürfen eigentlich immer Alkohol trinken. Zu jeder Tages- und Nachtzeit!

3. Jeder bemitleidet dich

Du kannst heulend daheim liegen, Punkt Eins und Zwei beherzigen und die Leute um dich herum werden dich trotzdem lieben – ganz einfach weil sie Mitleid mit dir haben. Sie werden dir auch jeden Wunsch von den Augen ablesen.

4. Die “Ist mir alles egal”-Einstellung

Dir ist egal, was andere von dir denken, was sie von dir wollen und du hast keine Angst davor, anderen deine Meinung zu sagen? Diese “I don’t care” Attitude solltest du dir – auch wenn es dir wieder besser geht – beibehalten!

5. Du entdeckst neue Seiten an dir

Liebeskummer braucht Ablenkung. Und ob du nun Joggen gehst, Party machst oder Hobbies für dich entdeckst, die dich früher nie interessiert hätten – nütze die Zeit, um deine Interessen zu erkunden!