1. Grand Canyon, USA

Ein von @ahmetejder gepostetes Foto am

Die etwa 450 km lange Schlucht im Norden des US-Bundesstaats Arizona wird jährlich von etwa 5 Millionen Menschen besucht – und das zurecht! Immerhin zählt der Canyon zu den größten Naturwundern der Welt – und ist wirklich ein atemberaubend schönes Abenteuer wert.

2. Angkor Wat, Kambodscha

In der Nähe der kambodschanischen Stadt Siem Reap befinden sich die spektakulären Angkor-Tempel, die bis heute vom hochzivilisierten Khmer-Königreich vom 9. bis ins 15. Jahrhundert zeugen. In den Anlagen kann man sich tagelang verlieren – und aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

3. Sydney, Australien

#mafialifestyle #sydney #australia

Ein von Mafia Lifestyle (@mafialifestyle) gepostetes Foto am

Die größte Stadt Australiens ist das Industrie-, Handels- Finanz- und Tourismuszentrum “Down Under”. Mit zahlreichen Unis, Museen und Sightseeing-Hotspots ist die sonnige Metropole auf jeden Fall einen Besuch wert – wenn nicht gleich einen längeren Aufenthalt!

Neben zahlreichen weiteren möglichen Destinationen kannst du in Sydney zum Beispiel einen EF-Sprachkurs machen – wie es unsere #missBFF2016 Mädels Anja und Claudia machen. So lernst du Land, Leute und Sprache easy kennen, während du die Zeit deines Lebens hast!

 

4. Venedig, Italien

Romantik P-U-R! Die italienische Stadt mit ihren zahlreichen Brücken, Inseln und versteckten, lauschigen Orten ist ein absolutes Must-See, das seinesgleichen sucht. Und ein bisschen auf Italienisch flierten, schadet ja nicht. Worauf wartest du?

5. Blue Hole, Belize

Photo Taken: Nov 2014

Ein von ^_______^ (@travelerschild) gepostetes Foto am

Ein Punkt auf der Bucket-List jedes Tauchbegeisterten und Meeresliebhabers: Das Blue Hole in Belize. Der kleine zentralamerikanische Staat mit Insel-Flair hat ohnehin schon so einiges zu bieten, aber dieses Naturspektakel muss man einmal im Leben gesehen haben.

6. Taj Mahal, Indien

Alleine schon, weil dieses Prachtwerk so eine romantische Geschichte hat, ist es einen Besuch wert: Großmogul Shah Jahan ließ den Taj Mahal 1631 zum Gedenken an seine verstorbene große Liebe erbauen. Das Mausoleum in Form einer Moschee zählt wahrlich nicht umsonst zu den beeindruckendsten Gebäuden der Welt!

7. Salar de Uyuni, Bolivien

Wahrscheinlich einer der magischsten Orte auf diesem Planeten: Die über 10.000 Quadratkilometer große Salzpfanne im Südwesten Boliviens. Wenn der Salzsee nach Regenfällen mit einer Wasserschicht bedeckt ist, wird er zu einem der größten natürlichen Spiegel der Welt

8. Santorini, Griechenland

#Santorini

Ein von Häxan Surtant (@pelargonkoppen) gepostetes Foto am

Ein Traum in blau und weiß – kitschiger und typisch griechischer geht’s wohl kaum! Santorini ist perfekt, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen – wann geht der nächste Flug?

9. Machu Picchu, Peru

Wenn du nur eine Sehenswürdigkeit auf dieser Liste tatsächlich besuchst, dann lass es den Machu Picchu sein: Die in den Anden gelegene, unfassbar spektakuläre Inka-Stadt aus dem 15. Jahrhundert hat noch niemanden kalt gelassen. W-O-W!

10. Petra, Jordanien

Ein Feeling wie direkt aus Aladdin: Die verlassene Felsenstadt im heutigen Jordanien gilt als einzigartiges Kulturdenkmal – nicht nur dank ihrer Monumentalfassaden, die direkt aus dem Fels gemeißelt wurden. 

11. Ko Phi Phi, Thailand

Koh Phi Phi Island.. #thailand #fisherman #ship #kapal #tb #throwback #krabi #phiphi #travel #traveltips #kophiphi #krabi #pulauphiphi

Ein von Raphael Jefferson Hertanto (@raphaeljh0209) gepostetes Foto am

Die Phi Phi Islands vor der Südküste West-Thailands erfüllen all unsere tropischen Träume: Weißer Sandstrand, türkisblaues Meer und ein unvergleichliches Unterwasserparadies. Nicht umsonst wurde hier “The Beach” gedreht!

12. Preikestolen, Norwegen

Da schlägt unser naturverbundenes Abenteurer-Herz gleich höher: Der Preikestolen ist eine natürliche Felsplattform, die einen grandiosen Weitblick über den norwegischen Lysefjord und die angrenzenden Berge biette. Definitiv eine Wanderung wert!