Als Kate und David Oggs 2010 erfuhren, dass sie Eltern werden würden, schien ihr Glück perfekt zu sein. Der Schwangerschaft waren etliche Baby-Versuche vorangegangen. Wenig später wurde das Paar mit der nächsten freudigen Botschaft überrascht: Kate erwartete Zwillinge.

Geburt nach nur 6 Monaten

Nach nur sechs Monaten setzten bei Kate die Wehen ein. Tochter Emily kam kerngesund und ohne Komplikationen zur Welt. Ihrem Bruder Jamie war jedoch kein guter Start ins Leben vergönnt.

Als er das Licht der Welt erblickte, schlug sein Herz nicht. 20 Minuten lang versuchte das Ärzteteam das leblose Neugeborene zurück ins Leben zu holen. Vergeblich. Schließlich legte man der Mutter ihr Baby auf die Brust. David legte sich ebenfalls zu seiner Frau auf das Krankenbett, um um seinen Sohn zu trauern. “Wir wollten ihn überreden, zu bleiben. Wir erklärten ihm seinen Namen, dass er eine Zwillingsschwester habe, die ihn braucht, und wie lange wir versucht haben, ihn zu bekommen”, beschreibt Kate die Situation im Interview.

Plötzlich geschah etwas Unglaubliches: Jamie erwachte in den Armen seiner Mutter zum Leben. “Plötzlich schnappte er nach Luft, öffnete die Augen, und griff nach Davids Finger…”, erinnert sich Kate.

Das alles geschah vor sechs Jahren. Heute ist Jamie gesund und erfreut sich zusammen mit Schwester Emily einer glücklichen Kindheit. “Hätte ich Jamie damals mit dem Arzt aus dem Zimmer gehen lassen – er wäre tot”, blickt Kate im Interview zurück.

 

Noch mehr coole Stories liest Du jetzt in der brandneuen missAPP… dabei kannst Du Diamanten sammeln… und gegen coole Produkte eintauschen.

 

Einfach kostenlos downloaden und Spaß haben!

https://www.miss.at/missapp