Micah, bei dem im Alter von drei Monaten das Down Syndrom diagnostiziert wurde, wurde die Fotogenität praktisch in die Wiege gelegt. Seine Mutter, Model Amanda Booth, sagte kürzlich gegenüber dem amerikanischen Nachrichtensender “ABC”: “Sobald irgendwo eine Kamera auftaucht, schaut er genau in die Linse. Jeder sagt zu Micah: ‘Du bist genau wie deine Mama’.”

Genau dieses Talent hat dem Zwerg nun auch seinen ersten Modelvertrag eingebracht – bei derselben Agentur wie Mama Amanda, versteht sich.

Nap time…again… #lifewithmicah

Ein von Micah Quinones (@lifewithmicah) gepostetes Foto am

 

Auf dem Instagram-Account “lifewithmicah” geben die stolzen Eltern private Einblicke in das Leben und den Alltag mit dem quietschfidelen Sonnenschein. Seit seiner Geburt versorgen Amanda und Mike ihre Followerschaft mit wunderschönen Bilder und der ebenso wunderschönen Botschaft, dass Micah trotz seiner Down-Syndrom-Diagnose ein ganz normales Baby ist.

Der Zeitschrift “MotherMag” sagte Booth: “Unser kleiner Mann ist so verdammt großartig, ich vergesse tatsächlich, dass er das Down Syndrom hat.”

Dad just took me for a swim!!

Ein von Micah Quinones (@lifewithmicah) gepostetes Foto am

(rare) lazy Saturday moment.

Ein von Micah Quinones (@lifewithmicah) gepostetes Foto am

Lounging lizards.

Ein von Micah Quinones (@lifewithmicah) gepostetes Foto am

Sweet dreams everyone. ☁️

Ein von Micah Quinones (@lifewithmicah) gepostetes Foto am

Hey girl, hey. Happy 4th of July!

Ein von Micah Quinones (@lifewithmicah) gepostetes Foto am

Suns out, buns out. #theoriginalroundie

Ein von Amanda Booth (@amanda_booth) gepostetes Foto am

I’m posing, @lifewithmicah is trying to hide behind his hat string. #family

Ein von Amanda Booth (@amanda_booth) gepostetes Foto am

@lifewithmicah ❤️ @mikerunt

Ein von Amanda Booth (@amanda_booth) gepostetes Foto am