“Ich will Schießen gehen!”, “Wer geht mit mir Schießen?”, “Ich muss ausziehen, bevor ich unabsichtlich meine Mitbewohner töte“, “Ich will eine Waffe!”, “Scheiße, es ist so einfach, eine Waffe zu kaufen.” Diese Tweets reißen ein Loch in das Herz Amerikas: Denn der 21-jährige Zac Penton hat am Sonntag seinen 41-jährigen Mitbewohner Daniel Garofalo erschossen und sich danach selbst angezeigt

Zac sitzt seitdem in Untersuchungshaft, wie die Polizei in Gilbert, Arizona mitteilt. Die Polizei sei am Sonntag um 12 Uhr mittags verständigt worden. Penton war sofort geständig: Er habe seinen Mitbewohner im Streit mit einer Glock 17 erschossen

Pentons Tweets lesen sich wie ein unheimliches Manifest seiner Gewaltbereitschaft. Warum nie jemand darauf reagiert und die Behörden informiert hat, bleibt ein großes Rätsel. Seine Tweets gingen sogar viral, es regnete zahlreiche Likes – mittlerweile existieren sogar Parodie-Seiten zum Fall Penton.