Wer glaubt, dass es sich bei dem Video um ein reines Tutorial handelt, der irrt. Denn Sjana hat eine wichtige Message: “Die Medien und die Gesellschaft versuchen dir einzureden, dass es nicht normal ist Körperbehaarung zu haben. Aber das ist es. Es ist natürlich, es ist normal und es ist gesund.”

Nachdem die Australierin den kurzen Exkurs über die gesellschaftliche Unterwerfung der Frau beendet hat, kommt sie zum Punkt: “Wenn du dich mit deiner Schambehaarung nicht wohl fühlst, gibt es viele Möglichkeiten, wie man sie loswerden kannst.”

Anschließend erklärt Sjana ganze zehn Minuten lang, wie, womit und an welchen Stellen man Intimbehaarung am besten entfernt. Auch das Thema Waxing spart sie nicht aus. 

Nach der intensiven Abhandlung aller erdenklicher Haarentfernungsmöglichkeiten und Rasur-Tipps kommt sie dennoch zu dem Schluss, dass “es keinen Grund gibt sich für seine Schambehaarung zu schämen oder es peinlich zu finden”. Und weiter: “Wenn du es annehmen willst, nimm es an. Wenn du es loswerden willst, werde es los. Es ist ganz und gar deine Entscheidung.”