Wir hier, in der miss-Redaktion, sehen tagtäglich verunglückte Selfies: Von Menschen, die ein süßes Selbstportrait vor einer weißen Fließenwand schießen wollen – und vergessen, dass man ziemlich genau sieht, dass sie am Klo sitzen. Menschen, die Selfies machen, ohne zu checken, dass man ein bisschen zu viel von ihnen selbst sieht… Oder wie dieses Mädel, das auf einer, äh, “speziellen” Website gesurft ist – und ein Selfie gemacht hat, auf dem jeeeeeder in der Spiegelung ihrer Brillengläser sehen kann, für welches Produkt sie sich besonders interessiert.

This was posted by a girl I know on twitter… When you see it…

… und das war KEIN Fanartikel der Detroit Lions. Wie man recht deutlich sieht.

via GIPHY

Mach’ dir nichts draus, Dildo-Girl. Im Internet ist sowieso jeder irgendwie anonym. Außerdem spricht ja nichts dagegen, die Sex Toy-Lade ein bisschen zu beleben, oder? 

Das Selfie ist trotzdem witzig!