Am Dienstag postete das Model ein Bild von sich in roten Spitzen-Dessous, Strapsen und halterlosen Strümpfen auf dem Fotobloggingdienst. So weit, so unspektakulär. Die Reaktionen der User zum Foto haben es jedoch in sich. 

@heidiklumintimates is #RedHot!

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

In den Kommentare zum Bild erntet Klum reichlich Kritik. Die erbosten Wortmeldungen beziehen sich dabei nicht nur auf das Bild an sich (“Tolle Figur, aber die ständige Selbstdarstellung ist nervig” oder “Sieht man die eigentlich nur noch in Unterwäsche?”), sondern auch auf Klums Lebensstil

“Ich sag nur sie hat kaum Zeit für ihre Kinder und stellt dann solchen perversen Scheiß ins Internet”, schrieb beispielsweise eine Userin. “Du hast drei Kinder zuhause!!!!! Und mir wäre das sehr peinlich wenn meine Mutter sowas auf Insta posten würde!!”, kommentierte eine andere.

Doch neben reichlich Kritik konnte das erfolgreiche Mannequin auch über 30.000 Likes und positive Kommentare (“Für dein Alter sehr bewundernswert, dass du noch so eine tolle Figur hast” oder “Wunderschön”) einheimsen.