Das ‘Roskilde’-Festival hat die ersten 54 Acts für dieses Jahr angekündigt. Unter anderem werden die Solokünstler Pharrell Williams, Nils Frahm und Kate Tempest sowie die Bands ‘Florence + The Machine’, ‘Muse’, ‘Mew’, ‘St. Vincent’, ‘The War On Drugs’, ‘Kwabs’, ‘Disclosure’, ‘Enslaved’, ‘Every Time I Die’ und ‘Chelsea Wolfe’ auf dem auf der dänischen Insel Seeland performen.

In der Vergangenheit traten bereits Stars wie Rihanna oder die ‘Rolling Stones’ neben unbekannteren Gruppen auf dem Festival auf. Hauptsächlich werden wie auch in der Vergangenheit die Genres Rock, Pop, Metal und Electronic zu hören sein.

Das Event findet vom 27. Juni bis zum 4. Juli dieses Jahres statt, Tickets können über die Website ‘http://www.roskilde-festival.dk/’ erworben werden. Die Erlöse werden später von der dänischen Charity-Organisation ‘Foreningen Roskildefonden’ an kulturelle und humanitäre Einrichtungen wie ‘Amnesty International’, ‘Ärzte ohne Grenzen’, ‘Human Rights Watch’ oder lokale Hilfsorganisationen gespendet. Dementsprechend werden die Arbeiter der Show nicht fest angestellt, sondern helfen freiwillig. Auch Bewerbungen als so genannter ‘Volunteer’ sind noch über die Website möglich.