Tamara, 24

“Eine tolle Frau, die mich geprägt hat, ist meine Psychiaterin. Nicht nur, weil sie eine taffe Frau ist: Sie ist Neurologin, Allgemeinmedizinerin und hat eine psychologische Ausbildung. Sie hat mich und meine Probleme ernst genommen und konnte zum ersten Mal betiteln, was bei mir ‘schief’ läuft. Sie hat das durch eine ganz besondere Herangehensweise geschafft; mich irgendwie am richtigen Fuß erwischt und mir mit Witz und Charme einen Spiegel vorgehalten, so dass ich wieder zu mir gefunden habe.”

Christoph, 22

Michelle Obama ist eine echt beeindruckende Frau. Sie hat wirklich jeden ihrer öffentlichen Auftritt gerockt. Besonders beim Carpool Karaoke hat sie bewiesen, wie cool sie ist. Trotz der Ups and Downs mochten sie immer alle – sicher auch, weil sie ist stets bodenständig geblieben und nie abgehoben ist. Ich schätze sie auch für ihr großes wohltätiges Engagement. Wetten, sie kandidiert als nächste US-Präsidentin?”

Julia, 30

“Meine erste weibliche Chefin hat mich sehr inspiriert, weil sie geballte Frauenpower hatte und mir gezeigt hat, dass eine perfekte Mitarbeiterführung mit Herz und Hirn super funktionieren kann.”

Boris, 26

Emma WatsonWegen ihres großen Engagements für die vereinten Nationen.”

Clara, 22

“Am meisten beeinflusst hat mich meine Oma. Sie ist so ein herzlicher Mensch und immer für mich da. Mittlerweile ist sie 88, noch immer top fit und wird jedes Jahr ein bisschen cooler. Und ich hoffe, ich kann irgendwann mal so gut kochen wie sie!”

Juliane, 22

“Am meisten beeindruckt hat mich meine langjährige Zimmer-Kollegin Anna. Diese hat es nämlich geschafft, mich alle fünf Schuljahre auszuhalten, trotz meines Chaos, der täglichen Nachtschichten und meiner Leidenschaft fürs Reden. Sie selbst ist die witzigste und freundlichste Person, die ich kenne. Zudem ist sie der Inbegriff des Spruches ‘Das Genie beherrscht das Chaos’.”

Markus, 30

Meine Großmutter. Sie hat einen Weltkrieg und zwei Herzinfarkte überlebt – und ganz nebenbei sechs Kinder großgezogen.”