Vielleicht hat Tinder mehr Vorteile, als wir bisher dachten. Wenn man nicht gleich die große Liebe finden will, kann man doch einfach mal ein bisschen Geld verdienen. Das hat sich offenbar zumindest Maggie Archer gedacht. Auf ihrem Tinder-Profil steht in der Beschreibung einfach nur “schick mir 5 Dollar und sieh, was passiert”. In Kombination mit ein paar leicht bekleideten Fotos von Maggie läuft ihr Geschäftsmodell scheinbar ganz gut.

 

Ob ihre Taktik moralisch verwerflich ist? Ja, darüber lässt sich freilich streiten. Aber auf ihrem Twitter-Account postet sie einige Screenshots, die deutlich zeigen, dass eine ganze Reihe von Männern tatsächlich auf den Deal eingestiegen sind. Und was hatten sie davon? Ein Match weniger. Genau, nachdem ein Mann 5 Dollar auf Maggies Konto überwiesen hat, löscht sie ihn sofort auf Tinder. Surpriiise.

 

Genie und Wahnsinn liegen ja bekanntlich nah beieinander. Wer auf so eine Abzocke reinfällt, ist doch auch irgendwie selbst schuld. Wir wissen doch alle, was sich die Männer von ihren 5 Dollar erwartet haben. Da tut so eine kleiner Wachrüttler vielleicht ganz gut.