Wem ist das noch nicht passiert: Man schickt eine WhatsApp-Nachricht an die falsche Person, oder überlegt es sich in letzter Sekunde anders und wünscht sich nichts mehr, als diesen Fehler ganz schnell rückgängig machen zu können?

Was lange Zeit wie ein unerreichbarer Traum schien, wird nun tatsächlich Wirklichkeit. Wie der Blog “WA Beta Info” informiert, wird die Funktion nämlich derzeit schon in vereinzelten Ländern getestet. Nachrichten können dort in der neuesten WhatsApp-Version innerhalb von sieben Minuten gelöscht werden. Der Empfänger erhält dann die Meldung “Diese Nachricht wurde gelöscht”.

So geht’s

Um eine peinliche Nachricht wieder zurückzurufen, musst du diese antippen und länger halten. Dann wählst du die Funktion “Löschen” – hier gibt’s die genaue Anleitung von WhatsApp. Immer klappt die Sache aber leider nicht. So kann es durchaus vorkommen, dass der Empfänger die Horror-Nachricht längst gelesen hat, bevor du überhaupt dazu gekommen bist, sie zu löschen. Und überhaupt: Möglicherweise ist es mindestens genau so unangenehm, wenn dieser stattdessen die Message bekommt, dass du sie wieder zurückgerufen hast.