Ihr kennt das ja: Man fährt irgendwo hin (und sei’s nur ins 60 km entfernte Nachbardorf) und die Mama verabschiedet sich mit den Worten, “Aber melde dich bitte, wenn du angekommen bist!” – oder ruft spätestens nach fünf Minuten an, um zu fragen, ob man denn gut angekommen sei.

Als Jonathan Kubben Quiñonez beschlossen hat, auf Weltreise zu gehen, hat ihm seine Mama wohl etwas Ähnliches gesagt. Denn Jonathan, der als Model arbeitet und in Brüssel lebt, hat deshalb einen eigenen Instagram-Account eingerichtet (@momimfine) um seine Mama an seinen Abenteuern rund um den Globus (z.B. Fallschirmspringen, mit Krokodilen, Soldaten und schönen Mädels posen) teilhaben zu lassen… Seht selbst.

 

Kayaking in the Caribbean Sea with @davidb00t #momimfine #travel #travelgram #providencia #island #colombia #kayak

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am

Happy birthday Mom! #colombianarmy #momimfine #colombia #cartagena #armada #army #travel #travelgram

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am

Viva Colombia! #cartagena #colombia #travelgram #travel #momimfine

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am

From the bottom of the ocean #diving #scubadiving #travel #travelgram #momimfine #panama #adventure #boat #wreck

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am

Time to run #MomImFine #travel #Mexico

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am

#skydiving #sky #MomImFine #skylovers #mexico #travel

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am

#SpringBreak #ClosingParty #MomImFine #Mexico #cancun #travel

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am

#volcano #costarica #travel #momimfine

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am

Good Bye Panama! #momimfine #panama #bocasdeltoro #selinahostels #travel #travelgram #surfing #sunset

Ein von Jonathan Kubben Quiñonez (@momimfine) gepostetes Foto am