Seine Vorliebe für Gummipuppen sei bislang immer ein großes Problem in Beziehungen gewesen, erzählt der Amerikaner Dave Hockey in der TV-Sendung “This Morning”. Doch dann lernte er Shawna Bigelow kennen, der er seine im Keller verwahrte Puppen-Sammlung gleich beim ersten Date zeigte. Sie war von Daves Fetisch im ersten Moment irritiert, mittlerweile darf aber immer eine der vier weiblichen Puppen mit ins Bett.

Dadurch sei das Liebesleben des Paares viel aufregender geworden. Die außergewöhnliche Konstellation beschreiben Dave und Shawna als “Dreier, bei dem niemand verletzt wird”. Damit sich aber Shawnas Eifersucht auf die Gummi-Gespielinnen in Grenzen hält, hat Dave ihr eine nun eine männliche Gummipuppe namens Terry besorgt.

Hier gibt es das ganze Interview: