Ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Glee-Star Naya Rivera bei einem Bootsausflug mit ihrem Sohn auf tragische Weise ums Leben kam. Auf Instagram teilte ihr Ex-Mann Ryan Dorsey nun rührende Worte zum einjährigen Jubiläum ihrer Beerdigung.

“Ich kann es immer noch nicht glauben”, so der 38-Jährige.

Ryan Dorsey teilt rührende Worte ein Jahr nach Nayas Begräbnis

“Heute… Vor einem Jahr haben wir dich begraben. Ich kann es immer noch nicht glauben. Das Jahr ist wie im Flug vergangen, so schnell, dass es sich gar nicht wie ein Jahr anfühlt”, beginnt der 38-Jährige sein rührendes Tribut an seine verstorbene Ex-Frau und teilt dazu Fotos vom gemeinsamen Sohn Josey. Gleichzeitig gibt er Fans ein Update, wie es ihm und vor allem dem 5-Jährigen nach dem Tod seiner Mutter geht und macht all jenen Mut, die gerade eine ähnliche Situation durchleben müssen.

“Josey geht es gut!”

“Unser Junge ist so gewachsen. Er ist so ein Entdecker, so neugierig. Er ist süß, so lustig und sein Lachen erhellt immer den Raum. […] Ihn zu kennen heißt, ihn zu lieben, jeder, der ihn trifft, lächelt immer. Ihm geht es gut. Er ist so ein belastbares starkes Kind. Er vermisst dich, aber er weiß, dass er dich wiedersehen wird […]”, so Dorsey. Der Juli werde für ihn und Josey wohl auch in Zukunft immer wieder ein “seltsamer und schwieriger Monat” sein, schreibt der 38-Jährige. Es sei immer noch schwer für ihn, sich Fotos von Naya anzuschauen, aber er werde genügend Kraft finden, um die Erinnerungen an sie mit dem “strahlendesten Stern zu teilen, den sie auf der Erde zurückgelassen hat”, ihrem gemeinsamen Sohn Josey. Es gehe ihm gut und er habe Familie und Freunde um ihn, die ihn alle lieben, versichert der 38-Jährige.

Gleichzeitig wünscht er allen, die eine ähnliche Situation durchmachen, viel Kraft. Es wisse, dass es keine Worte gibt, die so einen Verlust besser machen können, so Dorsey, aber es sei wichtig, trotzdem weiterzumachen, “denn das ist alles, was wir tun können, während wir so stark wie möglich sind. 🙏❤️❤️❤️❤️”.

Ryan Dorsey und Naya Rivera waren von 2014 bis 2018 verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Nach dem Tod von Naya zieht der 38-Jährige Sohn Josey nun mit der Unterstützung von seiner und Nayas Familie groß.

Naya Rivera bei Bootsausflug gestorben

Am 9. Juli vergangenen Jahres wurde die Schauspielerin nach einem Bootsausflug mit ihrem 5-jährigen Sohn als vermisst gemeldet. Tagelang suchten Einsatzkräfte nach der 33-Jährigen. Dann die traurige Nachricht: Man fand ihre Leiche im See. Die “Glee”-Darstellerin ist laut Obduktionsbericht ertrunken. Sie dürfte zum Schwimmen vom Boot gegangen sein und schaffte es dann vermutlich nicht wieder zurück an Bord. Naya soll ihrem Sohn noch kurz vor ihrem Tod aus dem Wasser zurück ins Boot geholfen habe, heißt es in einem Polizeibericht. Wie ihr damals vierjähriger Sohn bei einer Befragung erzählte, habe es seine Mutter nicht mehr selbst zurück ins Boot geschafft. Sie soll laut um Hilfe geschrien haben. Am 24. Juli 2020 wurde sie schließlich beerdigt.