Wir stehen im Leben immer wieder mal vor Hürden und Hindernissen. Manchmal macht man über längere Zeit eine schwierige Phase durch. 2020 geht es uns wohl allen so. Manche Menschen lassen sich davon aber nicht unterkriegen. Das kann an unserem Sternzeichen liegen.

Diese Tierkreiszeichen verlieren nie den Mut:

Löwe

Der Löwe ist ein echter Kämpfer. Ihm können auch noch so viele Hindernisse den Weg versperren. Mit seinen kräftigen Beinen und seinem noch viel stärkeren Willen springt er einfach darüber. Dass ihn alle dafür bewundern, ist ihm meist gar nicht bewusst. Er brüllt und kämpft sich durchs Leben und ist stets unerschrocken, wenn er neue Wege bestreitet. Selbst wenn etwas nicht nach seinen Vorstellungen läuft, lässt sich das Sternzeichen nicht entmutigen. Es passt sich einfach den Gegebenheiten an und macht das Beste daraus.

Widder

Der Widder ist ein Träumer. Er strebt besonders hohe Ziele an, lässt sich aber auch nicht unterkriegen, wenn etwas einmal schiefläuft. “Der Weg ist das Ziel”: So lautet das Motto des Widders. Wenn er einmal falsch abbiegt, wirft er nicht gleich das Handtuch, sondern sucht behutsam seinen Weg zurück und genießt dabei die Aussicht. Egal ob eine schlechte Note auf eine Prüfung, ein verpatztes Job-Interview oder 2020: Der Widder lässt sich nicht unterkriegen.

Wassermann

Der Wassermann kennt so etwas wie Scheitern gar nicht. Egal, was kommt, es ist für ihn Teil des Lebens und er verliert nie den Mut. Das Sternzeichen ist ein wahrer Optimist und denkt meistens darüber nach, wie er negative Dinge in positive umwandeln kann. Der Wassermann schreckt vor nichts zurück und sieht Hindernisse bloß als Herausforderung. Sie machen ihn nur stärker.