Zwei Wiesn-Besucher, Elyas M’Barek und ein Stinkefinger: Das sind die Hauptdarsteller eines witzigen Fotos, das aktuell für Aufregung im Netz sorgt. Das Bild zeigt zwei junge, grinsende Männer und M’Barek mit versteinerter Miene und gestrecktem Mittelfinger am Oktoberfest. 

Felix Drozynski, der rechts auf dem Schnappschuss abgebildet ist, postete das Bild am Montag an die Facebook-Wand der TV-Show Circus HalliGalli. “Liebes ‘Halli-Galli’- Team. Könntet ihr eurem guten Freund, dem Herrn M’Barek, wenn ihr ihn das nächste Mal seht, bitte ausrichten, dass die ‘Photobomb’ echt nicht sein muss. Da will man ein Selfie vom Oktoberfest machen und dann sieht man auf dem Bild diesen Rüpel, wie er den bösen Finger zeigt. Mensch, Mensch, Mensch (…) “, schrieb er dazu.

Liebes “Halli-Galli”- Team. Könntet ihr eurem guten Freund, dem herrn M’Barek, wenn ihr ihn das nächste Mal seht, bitte…

Posted by Felix Drozynski on Sunday, October 4, 2015

Unklar blieb zunächst, ob die beiden Jungs M’Barek in der Menge sichteten und ihn heimlich auf dem Selfie verewigen wollten, oder ob der Schauspieler aus aus Jux und Tollerei die Selfie-Aktion photobombte.

Drozynski‎ sagte am Dienstagabend in einer Stellungnahme gegenüber miss: “Ich selbst behaupte, dass er den Mittelfinger nicht böswillig gezeigt hat. Ich glaube sogar, dass er uns damit einen Gefallen tun wollte, da er zu diesem Zeitpunkt verhindert war, ein normales Selfie mit uns zu machen.”