Knalleffekt: Elyas M’Barek ist in festen Händen – und zeigte sich nun erstmals mit seiner Freundin bei einem offiziellen Auftritt.

M’Barek hatte sich bisher in puncto Privatleben stets in Schweigen gehüllt. Über seinen Beziehungsstatus oder verflossene Liebschaften drangen kaum Informationen an die Öffentlichkeit. Der Deutsche mit österreichischen Wurzeln wusste seine Privatsphäre zu schützen.

Doch am Samstag überraschte der 33-Jährige die Presse mit einem offenen Geständnis: “Ja, ich bin mit Julia zusammen. Wir sind heute zum ersten Mal legal unterwegs. Beim Filmball kann man das ja machen”, sagte er zur deutschen Bild als ein Reporter ihn beim Deutschen Filmball auf seine Begleitung ansprach.

Der Frauenschwarm, der in einem schwarzen Smoking mit farblich abgestimmter Fliege zum 43. Filmball kam, sparte sich bei der Veranstaltung zwar den Gang über den roten Teppich, wurde zusammen mit seiner Freundin im Ballsaal aber stundenlang von Fotografen belagert. M’Bareks Freundin trug ein schwarzes Hängerchen, dazu dezentes Make-up und einen schlichten Pferdeschwanz.