Das aktuelle Spiegel-Selfie der beiden prominenten Schwestern heizt die Gerüchteküche rund um mögliche plastische Eingriffe und verjüngende Maßnahmen gehörig an. Der Schnappschuss zeigt die Kardashians, wie sie sich mit ihren Smartphones selbst fotografieren.

Studio hoes. #SWISH

Ein von Kourtney Kardashian (@kourtneykardash) gepostetes Foto am

Was sofort auffällt: Die Ehefrau von US-Rapper Kanye West (38) sieht auf dem Foto im Gesicht ungewöhnlich und unnatürlich glatt gebügelt aus. Zudem wirken ihre Lippen noch voller als sonst. Beinahe alles an der 35-Jährigen wirkt künstlich – lediglich ihr verwuschelter Haar-Dutt hinterlässt einen mehr oder weniger natürlichen Eindruck.

Zahlreiche User sprachen in den Kommentaren zum Foto sogar davon, dass die Zweifachmama “kaum wiederzuerkennen” sei. So schrieb ein Nutzer beispielsweise “Was ist nur mit Kims Gesicht passiert???” und ein anderer kommentierte “Post Botox Kimmyyyy?????” und deutete damit ein mögliche Botox-Behandlung des It-Girls an. Ein Teil der Community munkelte sogar, dass es sich auf dem Foto gar nicht um Kim handle.