“Melanie schafft das”

Unter diesem Slogan (franz. “Mélanie peut le faire”) setzten sich auf Facebook mehr als 200 000 Menschen mit einem Like dafür ein, dass die 21-jährige Französin Melanie Ségard ihren großen Traum, einmal im Leben im Fernsehen das Wetter anzumoderieren, erfüllen darf. Heute Abend um 20:35 ist es tatsächlich soweit und die junge Frau wird als erster Mensch mit Down-Syndrom im französischen Fernsehen das Wetter anmoderieren dürfen. Mehrere Millionen Menschen werden wohl wie jeden Tag den Wetterbericht auf France 2 verfolgen und sich mit der entschlossenen jungen Dame freuen können.

Gemeinsam mit dem Wetter-Team des Fernsehsenders bereitete sich die Französin übrigens eifrig auf ihren großen Auftritt zur besten Sendezeit vor. Ein Sprecher des Behindertenverbandes Unapei, der Melanie bei der Erfüllung ihres Traums zur Seite stand, ist jedenfalls überzeugt, dass sie eine tolle Performance hinlegen wird: “Menschen mit Down-Syndrom sind zu Großleistungen fähig, wenn man sie entsprechend begleitet.”

Eine wichtige Botschaft

Ob es bei diesem einen Auftritt bleiben wird, steht noch in den Sternen. Eines ist jedoch gewiss: Melanie Ségard wird damit ganz sicher in die Geschichte eingehen und gleichzeitig Menschen mit Down-Syndrom im öffentlichen Leben sichtbarer machen. You Go, Girl! 

via GIPHY