Im Rahmen der Great Moments-Liveshow gaben Mirjam Weichselbraun und Andi Knoll jene Promis bekannt, die ab März in den insgesamt zehn Shows wieder um den Titel Dancing Star kämpfen werden.

Die wohl größte Überraschung: Life Ball Organisator Gery Keszler (52) ist unter den Kandidaten – und möchte seine Gage spenden.

Auf Facebook postete Keszler einen rührenden Kommentar zu seiner Teilnahme an der Show:

“Ein Claim eines früheren Life Ball lautete: “Die schönste Bewegung im Kampf gegen AIDS ist der Tanz!” Tanzen bedeutet das Gegenteil von gesellschaftlicher Isolation und Ausgrenzung und erfordert gegenseitiges Vertrauen. Ich tanze mit bei Dancing Stars um ein Zeichen für die Lebensfreude, Energie und für Fitness zu setzen und trete gegen Berührungsängste mit HIV+ Menschen an. Ich tanze für den Life Ball weil ich hoffe, diese große mediale Plattform für die Werte und Ziele des Life Ball nützen zu können und habe ehrlich gesagt große Angst davor, mich lächerlich zu machen. Aber ich werde meine Gage für ein österreichisches Aidshilfsprojekt zur Bekämpfung von Stigmatisierung zur Verfügung stellen…”

Und auch die Vorfreude teilte Gery Keszler bereits jetzt mit diesem Instagram-Post:

Zur diesjährigen Dancing-Star Familie gehören außerdem Kabarettistin und Schauspielerin Nina Hartmann, Sängerin Jazz Gitti, der ehemalige Skispringer Thomas Morgenstern, Moderator Thomas May, Kickbox-Weltmeister Fadi Merza, Russkaja-Sänger Georgij Makazaria, Snowboard-Weltmeisterin Heidi Neururer, Schauspielerin Sabine Petzl und Moderatorin Verena Scheitz.

Share This