Die ‘Iron Man 3’-Schauspielerin wollte nicht, dass der ‘Coldplay’-Frontmann fehlt – obwohl sich die beiden Stars im Sommer nach zehn Jahren Ehe voneinander getrennt hatten. Bei der Feier im Garten ihres Zuhauses in Kalifornien durften natürlich auch nicht die gemeinsamen Kinder Apple (10) und Moses (8) fehlen.

 

Ein Insider berichtet: “Gwyneth feierte tagsüber eine kleine Garten-Party, zu der auch Chris eingeladen war.” Die Party ging bis spät in de Nacht, unter den Gästen fanden sich unter anderem Nicole Richie, Schauspielerin Kate Hudson und deren Verlobter, der ‘Muse’-Frontmann Matthew Bellamy.

 

Gefehlt hat dagegen Martins angebliche neue Flamme Jennifer Lawrence. Die ‘Tribute von Panem’-Schauspielerin und der Musiker sollen viel Zeit in dem umgerechnet knapp acht Millionen teuren Anwesen in Malibu verbringen, wo die Geburtstagsfeier stattfand. Ein Insider verriet vor Kurzem gegenüber der britischen Zeitung ‘Daily Mirror’: “Das ist es für Chris. Er bewundert sie [Jennifer Lawrence] und sie sind unzertrennlich geworden. Sie ist schon so gut wie bei ihm eingezogen.”