Der Modeschöpfer Harald Glööckler hat für ein Kunstprojekt die Hüllen fallen gelassen. “Ich habe über 10 Kilo abgenommen”, sagte der 52-Jährige der “Bild”-Zeitung. “Das war wie eine Entbindung.” Er tat das für Nacktaufnahmen, die der Mode- und Kunstfotograf Udo Spreitzenbarth von Glööckler machte. 2018 soll das Ergebnis dem Blatt zufolge in Berlin und New York zu sehen sein.

“Hier in New York wollen die Leute genau das”, sagt Glööckler und spielt damit auf seine exzentrische Art an. Er lebt seit 2015 mit seinem Mann Dieter Schroth und Hündchen Billy King im pfälzischen Kirchheim an der Weinstraße.