Du hast sie wahrscheinlich auch schon in unzähligen Instagram-Stories von Freunden gesehen: Die Influencer-Accounts von Nike, Zara & Co, die angeblich nach sogenannten Mikro-Influencern mit mindestens 200 Abonnenten suchen, die für die Modemarken Werbung machen sollen. Im Gegenzug gibt’s dafür monatliche Geschenke und gratis Klamotten.

Instagram-Accounts sind Fakes

Diese Instagram-Accounts sind absolut fake! Auf den ersten Blick scheinen sie zwar echt zu sein, denn diese Accounts haben teilweise über 100.000 Follower und jede Menge Likes auf ihren Fotos. Doch der Schein trügt. Dahinter steckt eine billige Masche: Man wird aufgefordert dem Account zu folgen und mit seinen Freunden zu teilen. Dafür gibt es gratis Klamotten und die Chance, einer von 100 Markenbotschaftern zu werden. Aber das ist alles nur ein Trick, um schnell und einfach neue Follower zu sammeln. Sobald der Account eine gewisse Follower-Zahl erreicht hat, wird er angeblich unter einem anderen Namen, samt Abonnenten, teuer weiterverkauft.

Fakes sind einfach zu erkennen

Diese Fake-Accounts sind eigentlich sehr einfach zu erkennen. Oft auch schon daran, dass kein offizieller Account der jeweiligen Marke diesen Influencer-Accounts folgt. Außerdem gibt es auf den Accounts nur wenige Fotos, die alle erst vor ein paar Tagen gepostet wurden. In den Texten finden sich unzählige Rechtschreibfehler und auch Nike selbst, hat bereits bestätigt, dass der “Nike Influencer”-Account kein offizielles Profil der Marke ist.

Auch wenn es verlockend klingt, diese Accounts sind absolut fake, also folgt ihnen besser nicht und meldet sie als Spam!