Auf der Wiesn tauchst du in eine komplett andere Welt ein. Eine Welt voller Brezen, Bier und lautem Gegröhle. Wir werden regelrecht von dem ganzen Trubel eingesaugt und plötzlich hören wir uns sagen: “No a Maß, biddscheen!” und sind ganz erstaunt von unserem bisher verborgenem bayrischen Dialekt. Bevor das passiert, haben wir hier 5 Dinge für dich, die du für einen perfekten Auftritt auf der Wiesn brauchst:

1. Die Frisur

Ohne die perfekte Wiesn-Frisur geht gar nichts, denn die Haare müssen sitzen – immer! Es gibt soooo viele schöne Flechtfrisuren, die super zu Tracht passen und traditionell sind. Falls du sehr langes Haar hast, eignet sich ein seitlicher Flechtzopf sehr gut. Natürlich sollte die Haarpracht so gut wie möglich unter Kontrolle gebracht sein, denn bei möglichen Achterbahnfahrten und Getanze darf die Mähne nicht stören. Wer will sich denn auch schon die ganze Zeit die Haare richten. Dann werden die offenen Haare vielleicht auch noch mit Bier übergossen – nicht so praktisch. Setzt also lieber auf zusammen gebundene Haare.

via GIPHY

2. Die Tracht

Das richtige Trachten-Outfit für die Wiesn zu finden ist nicht immer ganz so einfach. Es gibt einfach sooo viel Auswahl. “Will ich lieber eine Lederhose, ein Dirndl oder doch einen Trachtenrock mit süßer Bluse?” Es muss aber auch die richtige Mischung aus modern und traditionell sein, oder? Ach… die Entscheidung kann da schon richtig schwer fallen. Nehmt am besten das, in dem ihr euch am wohlsten fühlt, denn ihr müsst immerhin ein paar Stunden darin verbringen. Bei willhaben.at findet ihr all das und noch mehr! Ihr müsst auch nicht gleich Privat-Konkurs anmelden, nur weil ihr euch ein schönes Trachten-Outfit kaufen wollt. Bei willhaben.at gibt’s das Ganze nämlich schon für günstigere Preise. Mehr braucht ihr für einen gelungenen Wiesn-Auftritt eigentlich nicht. 😉

via GIPHY

3. Das Schuhwerk

Bei Schuhen steht der Komfort an erster Stelle. Wenn ihr euch doch für High Heels entscheidet, dann vergesst die Wechselschuhe nicht. Sie werden euer Leben retten – versprochen! Hohe Schuhe sehen zwar toll aus zu einem hübschen Dirndl, aber nach ein paar Stunden durch die Wiese laufen, werdet ihr vermutlich weinend nach bequemen Schuhe schreien. Bei Sneaker solltet ihr auch vorsichtig sein, denn die können deinem Outfit schnell die traditionelle Komponente nehmen. Ein süßes Paar Brogues zum Beispiel, bieten euch den nötigen Komfort und sind eine moderne Alternative zu Trachtenschuhen.

via GIPHY

4. Die Tasche

Klein, praktisch und mit Zippverschluss sollte die perfekte Tasche für den Wiesn-Besuch sein. Zu große Taschen sind einfach nervig, vor allem, wenn du zwischen hunderten Menschen hin und her gedrängt wirst und deine Tasche ständig im Weg ist. Sie darf aber nicht zu klein sein, denn es muss ja schließlich auch ein bisschen etwas hinein passen. Handy, Schlüssel, Geldbörse und und und. Damit dein ganzes Hab und Gut auch in deiner Tasche bleibt, versuche ein Modell mit Zippverschluss zu ergattern. Druckknöpfe oder Kordelzüge, sind viel zu schnell aufgemacht und plötzlich ist deine Tasche leer. Das darf natürlich nicht passieren. Wenn du ein traditionelles Dirndl trägst, dann kannst du ruhig zu einer moderneren Tasche greifen- dann ist die Mischung genau richtig.

 

via GIPHY

5. Der Schmuck

Auf der Wiesn ist Bling Bling keine Pficht, aber mit filigranem Schmuck, kannst du dein Outfit zu einem besonderen Hingucker machen. Wenn du das Gefühl hast, dass du zu bieder in deiner Tracht wirkst, dann ändern das die richtigen Schmuckstücke ganz einfach. Und sind wir uns mal ehrlich… ein Dirndl-Dekoletté schreit förmlich nach einer schönen Kette, oder? 😉 In diesem Sinne “O zapft is!”

via GIPHY