Nachdem der 21-Jährige im Jahr 2014 das Haus seines Nachbarn mit Eiern beworfen hatte – der entstandene Schaden betrug 20.000 Dollar, das sind rund 14.700 Euro – wurde er von einem Gericht in Los Angeles zu zwölf Sitzungen mit einem Anti-Wut-Therapeuten und fünf Tagen Sozialarbeit verdonnert.

 

Die Therapiesitzungen hat der Rüpel-Promi bereits absolviert, das gaben seine Anwälte am Montag im Zuge einer Anhörung vor dem zuständigen Richter bekannt. Die fälligen Arbeitsleistungen im Sozialbereich hat Bieber hingegen noch nicht zur Gänze abgearbeitet.

 

Dennoch: Biebers Bewährungshelfer zeigte sich in einer ersten Bilanz optimistisch und stellte dem Musiker ein gutes Verhaltens-Zeugnis aus. So sei der gebürtige Kanadier “kooperativ und aufrichtig”. Bis 2016 muss sich der Ex von Selena Gomez zusammenreißen. Bis dahin ist er nämlich auf Bewährung und wird von den Behörden genau im Auge behalten.