In der letzten Folge von “Germany’s Next Topmodel”, in der sich auf ProSieben alles um das Thema Social Media drehte, wurde Heidi Klums Mädchen die Realität des Spruches “Das Netz vergisst nicht” bewusst. Besonders hart traf die Kritik die 21-jährige Klaudia K. aus Team Michael (nur Sally hat es noch schlimmer erwischt). Fotos, die sie in aufreizender Unterwäsche zeigen, wurden von ihrem privaten Instagram-Account genommen und auf einer gigantischen Plakatwand präsentiert. Schlimm fand Klaudia das nicht – und will das nun mit dem erneuten Posten der Bilder beweisen.

GNTM Klaudia postet Nacktbilder auf öffentlichem Instagram

Auf Instagram hat die GNTM-Kandidatin mit den unendlich langen Haaren schon fast eine viertel Million Follower. Denen will sie Mut machen und zeigen, dass man zu sich selbst, seinen Augenbrauen und seinen Pickeln stehen kann. Und genau aus diesem Grund teilt Klaudia mit K. nun das verpönte Nacktfoto erneut – und zwar auf ihrem offiziellen “Germany’s Next Topmodel”-Instagram-Account.Immer noch meine Lieblingsunterwäsche und ich mag die Bilder. Findet ihr die wirklich so schlimm???”, schreibt sie unter die sexy Fotos und zeigt damit, dass sie im Laufe der Show doch an Selbstbewusstsein zugelegt hat!


Auf diesem Foto zeigt sich Klaudia K. komplett nackt

Das nackteste Bild im Instagram-Feed der 21-Jährigen ist allerdings ein ganz anderes. Dieses scheint nach dem Dreh von GNTM entstanden zu sein und zeigt Klaudia splitterfasernackt.