Das war im Oktober 2012 und Dinya war 15 Jahre alt. Sie missachtete den Hinweis auf dem Färbemittel, dass man vor der Anwendung testen sollte, ob man dieses verträgt. Dafür wird üblicherweise eine kleine Menge des Produkts auf eine Hautstelle aufgetragen. Wenn 48 Stunden keine Reaktion auftritt, kann man sich mit dem Mittel ohne Bedenken die Haare färben.

Dinya trug die Haarfarbe jedoch sofort auf und erlebte am nächsten Morgen den Schock ihres Lebens: Ihr ganzes Gesicht war über Nacht angeschwollen, ihr rechtes Auge ließ sich deswegen sogar nicht mehr öffnen. “Mein Gesicht hat so weh getan, ich konnte kaum sprechen und der Druck in meinem Kopf war unerträglich.”, so Dinya in der Daily Mail. Ihr Mutter brachte sie ins Krankenhaus, wo sie mit Antiallergika behandelt wurde.

Drei Jahre später wollte sich Dinya erneut die Haare färben. Abermals verzichtete sie auch den Verträglichkeitstest und trug die Farbe sofort auf.

Binnen weniger Stunden begann ihre Kopfhaut zu jucken, ihre Augen schwollen erneut an, sogar noch stärker als beim ersten Mal. Die Ärzte führten einen Allergietest durch und stellten fest, dass Dinya auf Phenylenediamine reagierte. Dieses Mittel ist in vielen Kosmetikprodukten enthalten. Sie hat sich dazu entschlossen, ihre Geschichte mit der Öffentlichkeit zu teilen, damit in Zukunft weniger Menschen den Hinweis für den Verträglichkeitstest ignorieren.

<!–En