Damit alles ganz und gar wie im Märchen ablaufen würde, scheute der junge Amerikaner Joel Lync weder Zeit noch Mühe. In langen, arbeits- und kaffeereichen Nächten schneiderte er seiner Angebetenen mit einer billigen Nähmaschine dafür sogar eigenhändig das wunderschöne goldene Abendkleid von Belle aus “Die Schöne und das Biest” nach. Ganz einfach war das alles nicht, scherzte Joel im Nachhinein, aber geschafft hat er es dann schlussendlich doch. Und zwar mit Bravur! Aber klickt euch durch die Fotos und seht selbst: 

Tale as old as time

30 Tage dauerte es, bis Joel alle Vorbereitungen für den märchenhaften Antrag abgeschlossen hatte. Endlich konnte es dann los gehen! In perfekter Kulisse, nämlich einer Bibliothek, überraschte er Cara schließlich erst mit dem Kleid – und dann mit der allesentscheidenden Frage: “Willst du mich heiraten?”. Belle äh Cara sagte “Ja” … und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!