Mit den “Ugly-Dad-Sneakers” hat sich der Trend langsam angebahnt und nun sind wir wieder mittendrin: Der Kultschuh der 90er Jahre, die klobigen Buffalos sind wieder voll im Trend.

Mom-Jeans und Crop-Tops gehören ja schon zur Grundausstattung in unseren Kleiderschränken, Dad-Sneakers sind auch schon gang und gäbe – wieso also nicht ein weiteres Schmankerl der 90’s Fashion wiederbeleben? Mit den Buffalo-Boots erreicht der Einfluss aus diesem Jahrzehnt in Sachen Mode einen neuen Höhepunkt.

Wem haben wir das Revival zu verdanken? Trendsetter waren diesmal nicht die Spice Girls, sondern keine Geringere als Gigi Hadid. Sie wurde erst vor kurzem in den New Yorker Straßen mit diesem lässigen Basic-Outfit gesehen, dazu kombinierte sie den Kultschuh in Zartrosa.

June 25: #Gigihadid out and about in NYC 😍

Ein Beitrag geteilt von M Y Q U E E N G I G I👸 (@myqueengigi) am

Nichtsdestotrotz hat sich dieser Trend schön langsam in unseren Fashion-Alltag geschlichen: Turnschuhe, wie der Nike Airmax machten die ersten Schritte, es folgten  klobigere Modelle wie der Fila Disruptor – ihnen kann der Kultschuh seine Wiederbelebung verdanken. Momentan etabliert sich der Trend bei High-Fashion Labels wie Balenciaga und It-Girls, wie eben Gigi Hadid. Ob die Buffalo-Boots bald genauso getragen werden wie andere Sneaker, wird sich noch herausstellen.

Nike Air Max 95 OG via nike.com
Nike: Air Max 95 OG via nike.com
Fila Disruptor via zalando.at
Fila: Disruptor via zalando.at
Buffalo London x Opening Ceremony: Pink High-Top Platform Sneaker via openceremony.com
Buffalo London x Opening Ceremony: Pink High-Top Platform Sneaker via openceremony.com