Als Neo-Single scheint Sarah Lombardi das Leben in vollen Zügen zu genießen. Warum also nicht für den Playboy ausziehen? Laut Bild-Zeitung hat die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi ein Angebot für Nacktfotos für den Playboy vorliegen. Das Männermagazin soll eine extrem hohe Summe für die Bilder zahlen.

Dass das nicht das erste Angebot von einem Männermagazin ist, bestätigt eine Freundin von Sarah. Doch die 24-Jährige habe immer abgelehnt. Nun soll sie jedoch das erste Mal mit dem Gedanken spielen, das Angebot anzunehmen: “Früher hätte Sarah dieses Angebot sofort abgesagt. Aber jetzt denkt sie schon drüber nach, es zu machen”

Das wird Pietro aber gar nicht gefallen …

Schönen zweiten Advent 🎄☃🌠❤

Ein von Sarah lombardi (@sarellax3) gepostetes Video am